AGZ-Fibel
Begriff suchen:

Einsatzzeiten

Damit ein AGZ-Management kalkulieren und ein AGZ kosten-
günstig arbeiten kann, müssen die Mitgliedsunternehmen die Einsatzzeiten, für die sie die AGZ-MitarbeiterInnen brauchen, planen und dem AGZ die Bezahlung der abgerufenen Zeiten garantieren. Nur durch diese Garantien kann ein AGZ mit geringen Ausfallzeiten und somit kostengünstig kalkulieren. Das Beschäftig-
ungsrisiko wird nicht ausgelagert bzw. auf dem Rücken der ArbeitnehmerInnen ausgetragen, sondern es wird mit den anderen Unternehmen geteilt.

Genau wie bei jedem eigenen/eigener MitarbeiterIn besteht das Risiko, dass die Arbeit nicht in der geplanten Zeit erfolgen kann oder der/die MitarbeiterIn krank wird. Diese Risiken bestehen auch bei den AGZ-Beschäftigten, jedoch sind sie im AGZ nur anteilig zu tragen, außerdem sind in einem Arbeitgeberzusammen-
schluss leichter Ausweichmöglichkeiten zu finden als in einem einzelnen Kleinunternehmen.

Durch die garantierten Einsatzzeiten kann ein Arbeitgeberzusam-
menschluss ArbeitnehmerInnen faire Arbeitsbedingungen und relativ sichere Arbeitsplätze und ArbeitgeberInnen Chancen der Fachkräftesicherung bieten.

Einträge 1 bis 1 von 1