AGZ-Fibel
Begriff suchen:

Juristischer Status

In Österreich gibt es, ähnlich wie in Deutschland, noch keine eigenen Gesetze, die das AGZ-Modell der solidarischen Selbsthilfe zwischen eigenständigen Betrieben im Personalbereich regeln. Daher fallen AGZ unter das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz, das sich auf gewerbsmäßige Arbeitskräfteüberlassung bezieht.

Damit verbunden ist die Notwendigkeit, dass jeder AGZ über eine Gewerbeberechtigung in diesem Wirtschaftsbereich verfügt. AGZ können in Österreich unterschiedlichste Rechtsformen annehmen. So ist es zum Beispiel möglich, den AGZ als Verein, Genossenschaft oder GmbH zu gründen.

Einträge 1 bis 1 von 1